10. Bernd-Seifert Gedächtnisturnier: So spannend wie noch nie!!!

Nun schon zum zehnten Mal fand in unserer Halle das Turnier zu Ehren Bernd Seiferts statt. Mit 32 Teilnehmern wurde auch in diesem Jahr die maximal mögliche Teilnehmerzahl erreicht. So war alles bereitet für mehr als sechs Stunden Kampf, Emotionen und nervenaufreibende Fünfsatzspiele.IMG_20160528_164653TT
Zu Beginn waren erstmal die Doppel an der Reihe. Hier wurde gleich im KO-System gespielt. Etwas überraschend war es, dass die Doppelkonkurrenz ausschließlich von zwei Vereinen dominiert wurde. Denn im Halbfinale waren fünf Zschachwitzer und drei Spieler von Trachenberge vertreten. Die Paarung Ehnert/Bittner zog dabei recht deutlich mit 3:0 gegen Brandini/Leonhardt ins Finale ein. Ihnen folgten das Doppel Soyk/Bellee die gegen Daniel und David Haupt gewinnen konnten. Im Finale entwickelte sich ein Kopf an Kopf Rennen. Das Doppel aus Trachenberge ging mit 1:0 in Führung, aber so länger das Spiel dauerte umso besser konnten die Zschachwitzer mit dem Mix aus Material und Angriff des Gegners umgehen. So gingen Rene Ehnert und Samuel Bittner mit 3:1 als Sieger vom Tisch, wobei vor allem Rene  mit starken Vorhand Topspins den Unterschied machte.

Anschließend ging es im Einzel dann richtig los. In acht Gruppen mit je vier Spielern musste aber auf dem Weg zur goldenen Trophäe als erstes die Vorrunde überstanden werden. Toll, dass sich hier nicht nur die favorisierten Bezirksklassespieler durchsetzten sondern auch aus dem  Kreis es einige unter die ersten 16 schafften, wie z.B Jürgen Schumacher und David Dietrich, die jeweils in dieser Saison (nur) 2. Stadtklasse gespielt haben. Dies zeigt, dass an einem sehr guten Tag mindestens die KO-Phase drin sein kann. Im Achtelfinale setzten sich dann aber die gehandelten Favoriten durch. Zwei mega enge Spiele gab es aber auch zu verzeichnen. Zum einen Tim Leonhardt der nur knapp gegen Löschner verlor und beinahe als einziger nicht Bezirksklasse Spieler ins Viertelfinale eingezogen wäre, sowie das knappe Spiel zwischen Fritsche und Rene Ehnert, wo Rene einmal mehr Nerven bewies und einen 0:2 Satzrückstand, zu seinem Gunsten drehte. Dies hatte aber eine Menge Kräfte gekostet, was mit dazu beitrug, dass gegen Samuel Bittner im Viertelfinale Endstation war. Neben Samuel setzten sich Etienne Belle (gegen Petters) sowie Thomas Löschner (gegen Wadewitz)durch. Außerdem kämpfte noch ein Zschachwitzer um den Einzug ins Halbfinale. Daniel Haupt zeigte einmal mehr warum er in der letzten Saison kaum zu schlagen war und gewann in einem echten Krimi mit 11:9 im fünften Satz gegen Brandini. Im Semifinale war dann für ihn gegen den starken Bellee Endstation, sowie für Thomas Löschner der gegen Samuel Bittner den Kürzeren zog. Trotzdem können sich beide über einen tollen dritten Platz freuen. So blieben am Ende nur noch Etienne Bellee und Vorjahressieger Samuel Bittner übrig. Und das übertraf die bisherigen engen Spiele des Tages. Vorallem mit den verschiedenen spinvariierten Aufschlägen holte sich Etienne schnell den ersten Satz. In den nächsten zwei Sätzen drehte sich der Spieß aber um und Samuel führte mit 2:1. Es hätte ein schnelles deutliches Finale werden können, wenn Etienne nach 8:6 Führung im zweiten Satz die Sache stark zu seinen Gunsten ausgerichtet hätte. So musste er einmal mehr zeigen, warum er mit einer Bilanz von 30:6 einer der Topspieler der Bezirksklasse Staffel 2 war. Er drehte das Spiel, wehrte sogar zwei Matchbälle ab und gewann schließlich mit 14:12 im fünften Satz. So holte sich der schon vor dem Turnier anhand der LPZ auf Position 1 gesetzte Turnierfavorit den Jubiläumstitel und kann nun bei Bernd Reinhold seinen Namen auf den Pokal gravieren lassen. Herzlichen Glückwunsch an Etienne Bellee zu diesem tollen Erfolg, den er sich hochverdient hat 🙂

So ergeben sich folgende Platzierungen

Doppel
1.Platz: Rene Ehnert/ Samuel Bittner
2.Platz: Etienne Bellee/ Christian Soyk
3.Platz: Jose Roberto Dantas Brandini/Tim Leonhardt; David Haupt/ Daniel Haupt

Einzel

1.Platz: Etienne Bellee
2.Platz: Samuel Bittner
3.Platz: Daniel Haupt, Thomas Löschner

Vorrunde im Detail

Turnierliste_8x4er_Vorr1 (2) neu

Turnierliste_8x4er_Vorr2 (2) neu

Der Dank geht an alle Teilnehmer sowie unser Vorbereitungsteam Rene, Heiko und Peter die wieder dafür gesorgt haben, dass alles reibungslos über die Bühne ging.

Die Sieger der vergangenen Jahre seht ihr hier im Überblick.

This article has 1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.