Spaßturniere

36.Kamenzer Forstfestturnier

Am gestrigen Samstag, den 18.08.2018 hieß es mal wieder auf nach Kamenz zum Forstfestturnier. Pünktlich um 07.45 Uhr trafen sich die Zschachwitzer Hoffnungsträger Stephan Findeisen und Rene Ehnert am Hauptbahnhof.

Nach einer guten Anreise war man pünktlich gegen 08.40 Uhr im Spiellokal eingetroffen.

Wir wurden in die Gruppe A zugelost, wo wir gegen SG Lückersdorf-Gelenau 3:0 , TV Stierstädt 3:0 , TTV Kamenz 2. 3:0 und VFB Hellerau-Klotzsche 2:1 gewannen. Als Gruppenerster zogen wir ungeschlagen ins Halbfinale ein. Stephan zeigte eine sehr starke Leistung und wurde von Spiel zu Spiel besser. Auch im Doppel hatten unsere Gegner keine Chance. Zwar war die Hitze und das Lichtverhältnis nicht immer besonders, aber im Endeffekt musste jeder damit klar kommen.

Im Halbfinale wartete nun der Gastgeber TTV Kamenz 1. Das es so einfach wurde, konnte niemand vorhersehen. Sowohl Stephan als auch Rene gewanen ihre Einzel souverän. Somit standen wir völlig unerwartet im Finale. Das war schon die Krönung, dachten wir.

Das andere Halbfinale zwischen Pulsnitz 69 und Hellerau wurde aber sehr spannend. Nach den Einzeln stand es 1:1. Somit musste das Doppel entscheiden, wo sich dann Robert Schwarzbrunn und Steffen Thomas mit 2-1 durchsetzen.

Wir gingen völlig entspannt ins Finale. Stephan verlor sehr unglücklich gegen Steffen Thomas. Rene hatte zwar etwas Mühe gegen Robert Schwarzbrunn aber gewann dann doch mit 3:1. Also musste die Entscheidung im Doppel fallen. Wie schon in der Vorrunde lief auch das Doppel im Finale sehr stark. Nach knapp 8 Stunden war es dann geschafft. Die “Zschachwitzer Jugend“ sicherte sich den diesjährigen Pokalsieg. Wir beide waren total glücklich über den Sieg. Es war wieder mal ein sehr schönes Turnier. Vielen Dank an alle Beteiligten und den Organisatoren.

Ein Gedanke zu „36.Kamenzer Forstfestturnier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.