Das Spiel der Sprüche/5.Punktspielwoche

Kurz und knackig. Das war die 5.Punktspielwoche.
Denn als einzige Mannschaft trat in dieser Woche die
zweiteimg_20160905_154204-1 Mannschaft an. Kein Wunder, da in den Ferien generell eigentlich nur verlegte Spiele stattfinden, wie das Match der Zweiten gegen Weißig. Zwei Spieler fehlten, doch das tat der Stimmung keinen Abbruch. Barna und Andreas sorgten mit genügend Anekdoten für viele Lacher, die ich auf spezielle Erlaubnis der Zweiten hier mit reinschreiben soll:)
Wenn man vor dem Spiel auf die Tabelle geschaut hat, war die Favoritenrolle klar verteilt. Weißig stand auf dem letzten Tabellenplatz und unsere Jungs auf Platz 3. Doch dass das kein Selbstläufer wird waren sich eigentlich alle sicher. Mit Tim und Roman fehlte das gesamte obere Paarkreuz. Und dazu war Weißig sowas wie der Angstgegner unserer Zweiten. Trotz bester Besetzung in den vergangenen Jahren waren das immer schwere Spiele. So ging es los. Die Doppel waren taktisch klug aufgestellt. Diemo und David gewannen klar; Thorsten und Heiko verloren trotz großem Kampfes. Das Selbstvertrauen war im 3.Doppel spürbar. Barna und Andreas zeigten warum sie gerade top in Form sind und in der Dritten zusammen mit einer 15:1 Einzelbilanz zu den besten Spielern gehören. Auch wenn unsere beiden Jungs keine Bewegungsmonster sind, wurde kurzer Prozess gemacht. Weiter ging es mit den Einzeln. David war gegen den starken Einser nahe dran, der laut Heiko „immer nur gegen Zschachwitz dabei ist“. Heiko siegte überragend klar 3:0 gegen Henzchen, der zuvor 5:1 im oberen Paarkreuz gestanden hatte. Was so alte neue Beläge alles bewirken können… .So langsam nahm die Zschachwitzer Führung Formen an. Diemo und Thorsten gewannen deutlich und holten die nächsten 3:0 Siege.  Insgesamt acht waren es an diesem Abend.Lustig auch Thorstens Tipp: „Du musst Druck machen, aber nicht zu viel :)“ Andreas zog ohne Probleme nach. Die Belohnung war Barnas Kommentar: „Bei deiner Klasse“. Bei Barna wäre viel viel mehr drin gewesen, wenn er nach der Niederlage im ersten Satz einfach weitergespielt hätte. Aber insgesamt tat die erste Einzelniederlage von Barna überhaupt in diesem Jahr nicht weh. Denn unser oberes Paarkreuz bewies Nerven und gewannen überragend beide Spiele mit 11:9 bzw. 11:8 im Fünften. Als David im Fünften zwei Kantenbälle hatte sagte Barna:“Jetzt sind die Götter mit dir.“Das drei Punkte oben kommen: einfach nur Klasse. Heiko gewann dazu noch gegen Jöhnk den Spitzenspieler der Weißiger, der der Zweiten an diesem Tag zum Glück nicht so viel Punkte klauen konnte.Thorsten war an diesem Abend einfach nicht zu stoppen und holte auch sein zweites Einzel, wodurch der Sieg perfekt gemacht wurde.Diemo hatte es gegen Krause schwer, der mit einem starken Block-Spiel taktisch klug spielte. Im hinteren Paarkreuz zeigte sich endgültig, dass wir auch in der Dritten Spieler haben, die locker auch Stadtliga hinten spielen können. Barna baute schnell den Sieg aus und auch Andi machte nach 2:8 Rückstand im dritten Satz den nächsten 3:0 Sieg perfekt.

Das in Weißig so klar gewonnen werden würde hatte keiner erwartet. Entsprechend ausgelassen war die Stimmung. Die Hälfte der Mannschaft kehrte dann sogar noch in die nächste Gastronomie ein. Unsere Zweite hat sich mit dem Sieg im oberen Drittel der Tabelle festgesetzt und ein richtig guter Saisonstart endgültig gelungen. So sollte das Ziel nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben mit solchen Leistungen absolut kein Problem sein. Danke an Andi und Barna für den tollen Einsatz, die mit viel Selbstvertrauen und Spaß zu dieser mannschaftlich geschlossenen Leistung stark beigetragen haben. Und auch allen vielen Dank für den tollen Abend. Eine Auswärtsfahrt hat sich noch nie so gelohnt.
Nach den Ferien geht es dann auch für alle anderen Teams mit den Punktspielen weiter. Nächste Woche Sonntag heißt es auch der Ersten Daumen zu drücken, die die Minimalchance hat in die Bezirkspokalendrunde zu kommen. Und wer Zeit und Lust hat: Kommt doch einfach mal vorbei. Vielleicht wird es dann auch wieder ein Tag der Anekdoten, ein Spiel der Sprüche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.