Der Traum lebt weiter…

Bundesliga, Europapokal: Seit langem wurden bei der SGD die Ziele nicht mehr so klar und offensiv formuliert. Anhand der aktuellen sportlichen Lage zu urteilen scheinen zwar solche Hoffnungen, wie die Pläne eines Träumers.
Doch es ist immer gut Visionen zu haben, denn die können zumindest im Hier und Jetzt zu Teilschritten motivieren.

Und dies stellten alle Zschachwiter Pokal Teams in dieser Woche unter Beweis. Die Zweite hatte die leichteste Aufgabe. Die Pflichtaufgabe wurde standesgemäß erfüllt. Selbst der kühnste Träumer bei der siebten Mannschaft von Motor Mickten hatte wohl auch nicht mit einer Überraschung gerechnet.
Die Vierte hat im Pokal einen Lauf. Wieder konnte ein Team aus der 1.Stadtklasse bezwungen werden. Respekt! Gut dass Findi wieder dabei war und erste positive Signale setzte. Jetzt muss für die nächsten Pokalspiele geschaut werden wie bisher immer von Anfang an gegen höherklassige Teams ins Spiel zu finden. Dann kann die Reise mit ein wenig Losglück noch weit gehen.
Die Dritte will wie im letzten Wochenbericht beschrieben im Pokal richtig angreifen. Dieses Vorhaben gelang. Denn auch die Dritte steht nach einer überzeugenden Leistung im Achtelfinale. Die Mannschaft erwischte gegen Hellerau 2 (Stadtliga) einen riesen Tag und selbst Carsten wurde mal so richtig gefordert. Klasse, dass auch Barna wieder in Tritt gekommen ist und mit zwei Einzelerfolgen dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Mit ähnlich starker Aufstellung muss sich im nächsten Pokalkracher nicht versteckt werden. Dann scheint auch das Final Four in diesem Jahr durchaus möglich zu sein.
Ebenfalls gut machten es unsere Schüler gegen die zwei Klassen tiefer spielenden Jungs von Turbine. Da wurde man mit vielen klaren Erfolgen seiner Favoritenrolle gerecht. Jetzt muss nur noch ein Spiel gewonnen werden, dann kann nach dem vierten Platz im Vorjahr, diesmal eine Medaillenplatzierung angepeilt werden.
Für die Jugend zerstreute sich der Pokaltraum bereits in der ersten Runde. Da kann sich jetzt voll auf den Ligabetrieb konzentriert werden. Auch für die anderen Mannschaften geht es nächste Woche wieder um Punkte. Da darf man auch gespannt sein, was die Erste im „Tabellennachbarschaftsduell“ gegen Mitte macht, um den Relegationsplatz zu sichern.
Im Pokal darf weiter gehofft werden, dass alle drei Teams noch eine weitere Runde überstehen und mindestens ein Team den Sprung ins Final Four schafft. Die Quote 3 aus 16 lässt uns jedenfalls optimistisch stimmen. Und so wollen wir wie unsere Fußballkollegen zum Schluss mutig sagen: Wir haben einen Traum 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.