Kein Happy-End im Spitzenspiel/ 4.Punktspielwoche

Die Woche der wichtigen Spiele!!! Vielleicht etwas IMG_20160905_154204 (1)übertrieben, doch diese 4.Punktspielwoche behielt ein paar tendenziell wichtige Spiele für uns bereit. Ganz oben natürlich, dass bereits angekündigte Spitzenspiel der Dritten. Aber auch die Zweite wollte nach der Niederlage in der vergangenen Woche wieder eifrig Punkte sammeln und für die Vierte ging es um den ersten Saisonsieg.

Am Freitag gab es für die 2. Mannschaft das nächste Heimspiel gegen den VfB Hellerau- Klotzsche 2. Die Gäste mussten auf zwei ihrer Stammspieler verzichten. Der Start für die Zschachwitzer war gut, es konnten 2 Doppel gewonnen werden, nur das Doppel Heiko/ Torsten unterlag dem Doppel 1 der Gäste. Der Vorsprung konnte auf 4:1 ausgebaut werden, bevor Heiko sich der Nr. 4 der Hellerauer geschlagen geben musste. David und Diemo punkteten für die Gastgeber. Im letzten Spiel der ersten Runde unterlag Torsten sehr knapp in der Verlängerung im 5. Satz. Im oberen Paarkreuz konnten wieder beide Spiele gewonnen werden und es war ein zwischenzeitlicher Vorsprung von 5 Punkten. Durch die beiden Niederlagen von Heiko und David kamen die Gäste aus Hellerau noch einmal auf 3 Punkte heran und die Hoffnung lag nun auf dem unteren Paarkreuz den 9. Punkt zu gewinnen. Diemo konnte nach starkem Spiel gegen den Ersatzmann der Gäste den Sieg perfekt machen und auch Torsten gewann das zweite Einzel sicher gegen den Jugendspieler.  Bereits am Donnerstag gibt es das nächste schwere Spiel für die 2. Mannschaft gegen Weißig, einem Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt.

Kein Spiel hat wohl eine Spielankündigung in dieser Saison bisher mehr verdient als das Spitzenspiel der Dritten. Tabellenführer Zschachwitz 3 reiste zum ebenfalls noch ungeschlagenen Zweitplatzierten Pactec 4. So war Hochspannung schon vorprogrammiert..Und das zeigte auch auch vom Spielverlauf.Es ging hin und her.Kein Team konnte sich entscheidend Absetzen. Barna und Andreas bauten ihre  fantastischen Einzelbilanzen aus und gewannen alle Spiele.Nach 15 Spielen war klar:die Geschichte geht ins Entscheidungsdoppel, wo unser Spitzenmaterialdoppel Udo/Andreas ihre erste Doppelniederlage einstecken mussten.So verlor die Dritte denkbar knapp,was aber absolut kein Beinbruch ist und zeigt dass die Dritte gegen die Besten der Liga mehr als mithalten kann.Das nächste Spiel wird sicher wieder der nächste Sieg für Team 3.Danke auch für die Unterstützung von Rene,der sich so einen TT-Leckerbissen natürlich nicht entgehen lassen wollte.

Die Vierte gewann 9:6 gegen Hellerau 4 und steht nach dem ersten Saisonsieg auf Platz 6 der 2.Stadtklasse. Starke vier Punkte im hinteren Paarkreuz holten Rüdiger und Valentin.

Für die zweite Schüler stand das nächste Spiel im ersten Punktspieljahr an.Das allererste Punktspiel überhaupt machte Niklas und er holte gleich mal mit Gregor ein Doppel.Dafür, dass er erst seit kurzer Zeit in unserem Verein spielt eine tolle Leistung und insgesamt gut dass jeder mal bei den Schülern zum Einsatz konmt.Insgesamt steht eine 4:6 Niederlage zu Buche.Beixe Einzel holte mal wieder David der im Schülereinzelwettbewerb immmer noch ungeschlagen ist

Die Saison läuft immer noch „mächtig gewaltig“ für unseren Verein. Zweite und Vierte befindet sich im sicheren Fahrwasser und Team 3 spielt immer noch toll oben mit. Nach 4 Punktspielwochen und 17 Spielen sind wir bei 11 Siegen, einem Unentschieden und fünf Niederlagen. Mal sehen was für Stefan, Rene, Carsten und Samuel bei den Stadtmeisterschaften Herren A am Montag in Mickten geht. Zuschauer sind natürlich herzlich willkommen.

Text zur Zweiten von Roman Garten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.