Zschachwitzer News – perfekte Woche!

In dieser Woche waren gleich vier Teams im Einsatz. Dabei lag der Fokus auf der zweiten und dritten Mannschaft, die jeweils trotz ihrer guten Ausgangslage mit eigener Kraft, das Abstiegsgespenst schon im vorletzten Spieltag verjagen wollten.

Die Zweite hatte es hierbei mit Pactec zu tun, die höchstmotiviert gegen unsere Jungs agierten, da es trotz des vorletzten Platzes, noch Restchancen für Pactec für den Verbleib in der Stadtliga gab. So ging es hin und her. Jeder konnte ein Einzel gewinnen, bis auf Attila, der sogar zwei gewann und, wie Carsten sagte, seine Erfahrung in einem engen Spiel im fünften Satz ausspielte und somit den Punkt zur 8:7 Führung holte. Da Tim und Heiko offenbar nach dreieinhalb Stunden Spielzeit und 2:0 Führung nicht genug hatten :-), entwickelte sich das Entscheidungsdoppel zu einem echten Krimi, mit dem besseren Ende für unsere Zweite. Das Saisonziel Mittelfeldplatz ist jetzt sogar durch die saustarke Rückrunde so gut wie geschafft.

01

Team 3 trat schon am Montag gegen Sportfreunde 3 an. Nach den ersten Spielen war klar, das wird eng. Doch auch die knapp verlorenen Spiele von Udo und Jörg waren kein Beinbruch, so dass am Ende aus dem 6:6 Zwischenstand, ein 9:6 Heimsieg gemacht wurde. Hervorzuheben sind sicher die starken vier Punkte im hinteren Paarkreuz, die Aufholjagd von Christoph nach 0:2 Rückstand, sowie die Doppel Udo/Andreas und Jörg/Winni die ihre Rückrundendoppelbilanz auf jeweils 6:1 ausbauen konnten. Einfach stark!!! Der Klassenerhalt der Dritten ist besonders bemerkenswert, da die gesamte Saison über, kaum ein Spiel mit voller Besetzung gespielt werden konnte.
Unsere Fünfte legte sich nochmal richtig ins Zeug und komplettiert die Woche der engen Spiele zu unserem Gunsten. Es wurde einfach der nächste, der fünfte Sieg in Folge geholt, mal das kampflos abgegebene Spiel ausgeklammert. Die starke Rückrunde spiegelt sich auch in der Tabelle wieder: Platz 2!!! Vielleicht wird ja noch ein Relegationsplatz frei.

02

Die Schüler waren auch mal wieder dran. 7:3 konnte gegen Rotation gewonnen werden. Obwohl vielleicht die großen Erfolge in dieser Saison ausblieben, zeigte sich durch die tolle Jugendarbeit von Tim und Peter bei allen ein verbessertes Spiel. Insgesamt konnte viel Erfahrung gesammelt werden, wodurch die nächste Saison sicher noch erfolgreicher laufen wird.

03

In der nächsten Punktspielwoche sind nochmal alle Mannschaften gefordert, um die Saison erfolgreich abzuschließen. Bei allen Teams sind die Messen gelesen, außer bei der Ersten, die am “Super-Freitag“ mit vier Spielen, nochmal besonders die Daumen gedrückt werden müssen, damit Mitte uns nicht die Party vermasselt.
Zum Schluss noch der besondere Dank an Diemo, Rene, Carsten, Daniel und Roman, die in dieser wichtigen Woche unsere “Sorgenkinder“ bei der letzten Etappe der „Mission Klassenerhalt“ unterstützt haben. Es macht einfach was aus, wenn zehn Leute an der Seite anfeuern, was sicher auch ein Grund für diese fantastische Woche ist. Vier Spiele, vier Siege.
Chapeau!!!

von Samuel Bittner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.