Bernd-Seifert Gedächtnisturnier

Uniklinik kann Vorjahreserfolg wiederholen/ 12.Bernd-Seifert Gedächtnisturnier

Wer wird der Nachfolger von Martin Rosemann? Diese Frage ist seit dem vergangenen Samstag beantwortet. Es ist Martin Rosemann. In einem nervenaufreibenden Finale konnte er knapp mit 11:9 im fünften Satz gegen Rene Ehnert obsiegen und den Vorjahrestriumph wiederholen. Wer den Vizemeister 2017 ausschaltet und danach gegen gleich drei ehemalige Champions der vergangen Jahre die Oberhand behält, darf hochverdient seinen Namen auf den letzten verbliebenen Platz des Pokals eingravieren lassen. Und das obwohl er bereits im Viertelfinale gegen Samuel Bittner im fünften Satz mit 2:7 schon am Rande des Ausscheidens war. Auch im Doppel konnte er den Uniklinikfeldzug fortsetzen und mit Axel Kurze auch noch den Doppeltitel verteidigen. Eine unglaubliche Leistung. Herzlichen Glückwunsch. Damit keine Bundesligaverhältnisse entstehen werden wohl alle Sportfreunde im nächsten Jahr noch härter daran arbeiten Uniklinik mal wieder in einem Wettbewerb zu knacken. Wir dürfen gespannt sein. Allen Beteiligten wieder ein großes Dankeschön, besonders Peter und Rene ohne die das Bernd-Seifert Gedächtnisturnier nicht denkbar wäre. Auch vielen Dank an unseren frischgebackenen Papa, der noch schnell mit Druckerkompetenzen und Turnierleitungsfähigkeiten für einen guten Beginn maßgeblich beitrug.

Die Sieger der vergangenen Jahre hier im Überblick
Ein Kurzfilm zum Turnier folgt in Kürze…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.