Überraschender Kantersieg unter seltsamen Umständen/ PW#19

Ein verlegtes Dienstagsspiel im Bezirksmaßstab mit fünf Ersatzspielern. Wäre wirklich spannend ob diese vier Bausteine überhaupt schon mal zusammengesetzt wurden. Unsere Erste meisterte dieses einmalige Kunststück gegen Trachenberge jedenfalls mit Bravour. Ein Sieg war anhand der Aufstellungen beider Teams schon vorher mehr als wahrscheinlich, aber dass es so hoch werden würde hätte wohl selbst der kühnste Optimist nicht für möglich gehalten. Allein Mario und Samu mussten sich dem Trachenberger Spitzendoppel beugen, während die anderen beiden Paarungen klar an Blau-Weiß gingen. Auch in den Einzeln setzten die Zschachwitzer die Erfolgsserie fort und gaben bis zum Ende kein weiteres Match mehr ab. Besonders klasse, dass Rene und Samu beide die Nummer 1 der Gastgeber Bellee knacken konnten und unsere Captain nach 0:2 Rückstand grandios zurückkam. So bleibt ein unerwartet hoher Auswärtssieg, der bei voller Besetzung des Teams aus der Neustadt enger ausgefallen wäre.
Jetzt geht es erstmal gegen die Mittelfeldmannschaften der Liga, bis wir am 13.April zum Saisonabschluss nach Löbtau müssen. Da wollen wir in den nächsten Spielen nochmal alle Kräfte zusammen nehmen um den 2.Platz zu sichern. Vielleicht dann auch unter gewöhnlicheren Umständen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.